FDP.Die Liberalen
Obfelden
Ortspartei Obfelden
12.05.2020

Die IPK Obfelden tagt für bevorstehende Kommunal-Ersatzwahlen

Die IPK Obfelden tagt für bevorstehende Kommunal-Ersatzwahlen

Voraussichtlich im September 2020 kommt es in der Gemeinde Obfelden zu Ersatzwahlen. Nach dem kürzlich erfolgten Rücktritt unseres Gemeindepräsidenten Thomas Ammann (FDP), steht die Ersatzwahl für das Gemeindepräsidium auf der politischen Agenda. Auch für den zurückgetretenen Marcel Tillmann (portiert EVP) ist ein Ersatz zu suchen.

Bereits seit Juni 2017 sitzt die FDP Obfelden der interparteilichen Konferenz (IPK) für die Periode 2017 - 2021 vor. Als Vorsitzende der IPK hat die FDP die Aufgabe, noch bis 2021 die Sitzungen dieses Wahlgremiums zu organisieren und zu leiten. Die IPK setzt sich zusammen aus Vertretern aller Ortsparteien (SVP, FDP, CVP, EVP und SP) und dient primär dem parteiübergreifenden Austausch.

Wie unlängst der Bezirksanzeiger berichtete (Bericht vom 12.03.2018), hat die IPK alles im Griff. Dem parteiübergreifenden Austausch ist es zu verdanken, dass bei Kommunalwahlen kompetente Kandidaten angehört und für bisherige und vakante Ämter wie z.B. im Gemeinderat oder in der Rechnungsprüfungskommission (RPK) in stiller Wahl bestätigt bzw. neu gewählt werden konnten.

FDP Obfelden